Later, the first building campaign (1664–1668) commenced with the Plaisirs de l’Île enchantée of 1664, a week-long celebration at Versailles ostensibly held in honour of France's two queens, Louis XIV's mother and wife, but exposed Louise de La Vallière's role as the king's maîtresse-en-titre. Later, the governess of Montespan's illegitimate children by the king, Madame de Maintenon, came to supplant her mistress in the king's affections. Philip III was a son of Philip II of Spain and Anna of Austria (1549 - 1580). Éditeur : A Paris chez De Larmessin, Graveur du Roy, rüe des Noyers à la deuxième - … Für ihren persönlichen Hofstaat bevorzugte sie spanische Dienstboten, mit denen sie in ihrer Muttersprache verkehren konnte. Diese veranlasste Ludwig XIV im Jahr 1680, seiner Gattin in deren letzten Lebensjahren wieder mehr Aufmerksamkeit zu widmen, was Maria Theresia der Maintenon mit großer Freundlichkeit vergalt. Louise de La Vallière musste weitere sieben Jahre ihre Rolle als Geliebte, allerdings nur als zweite Geige, spielen. Fille de France. Sie nahm zuvor unter Tränen für immer von ihrem Vater Abschied, da es nicht üblich war, dass fremdstämmige Prinzessinnen oder Königinnen ab und zu ihre Heimat besuchten, um deren emotionale Bindungen an ihr Vaterland nicht zu groß werden zu lassen. Nachdem Madame de Montespan mehr als zehn Jahre die ungekrönte Königin Frankreichs gewesen war, wurde sie von Madame de Maintenon verdrängt. Oktober ankam und als Brautwerber Ludwigs XIV. She was known in Spain as María Teresa de Austria and in France as Marie-Thérèse d'Autriche. Die Trauer des Königs um seine verstorbene Gattin dauerte indessen nicht sehr lange und er heiratete wahrscheinlich schon zwei Monate später insgeheim die Madame de Maintenon. seine Zuneigung rasch einer Hofdame Henriettas, Louise de La Vallière, zuwandte. As a member of the House of Austria, Maria Theresa was entitled to use the title Archduchess of Austria. Gemeinsam beteten sie häufig, übten karitative Werke, spendeten für die Armen und besuchten Klöster und Kirchen. Dabei stellten die modisch und bunt gekleideten französischen Edelmänner einen auffälligen Kontrast zu den in schwarze, altertümlich wirkende Gewänder gehüllten spanischen Hofleuten dar. Dazu gehörte auch, dass er sein Versprechen bis zu ihrem Tod einhielt und sich zur Wahrung des Scheins jede Nacht wenigstens ein Viertelstündchen ins Ehebett legte. Pis encore, comme essoufflé ou stupéfait, il s’évanouit d’affliction. Weil aber der Madrider Hof immer noch zögerte, griff der Kardinal zu einer List und begab sich mit dem französischen König und dessen Mutter im Spätherbst 1658 nach Lyon, wo er scheinbar Verhandlungen für eine Verheiratung Ludwigs XIV. Pour des questions dynastiques, il eut été question, qu'elle épouse … zur Unterzeichnung eines Präliminarfriedens bereit. Sa tante du côté paternel était Anne d'Autriche reine de France, épouse du roi Louis XIII, son oncle du côté maternel était Louis XIII. Maria Theresia als Infantin von Spanien, von Diego Velázquez. [5] After the wedding, Louis wanted to consummate the marriage as quickly as possible. Nach der Fertigstellung der Gartenanlagen veranstaltete er das prachtvolle, eine Woche (vom 7. bis 13. En février 1736, à l’âge de 19 ans, Marie-Thérèse épouse François-Etienne de Lorraine. Ihr drittes Kind Marie Anne war 1664 behindert zur Welt gekommen und soll ein „maurisches Aussehen“ gehabt haben; es starb kurz nach der Geburt. The negotiations for the marriage contract were intense. Sie verschied am 30. Außerdem förderte sie den von ihr sehr verehrten Franziskanerorden und gründete in Poissy eine Herberge für jene ausländischen an Skrofulose erkrankten Personen, die nach Paris kamen, weil sie sich ihre Heilung durch Handauflegen des französischen Königs erhofften. Promise ensuite au roi d’Espagne Charles III, Marie-Thérèse est finalement fiancée à François-Etienne, frère de Léopold-Clément et duc de Lorraine, dont elle tombe passionnément amoureuse. Diese mehrere Jahre dauernde Affäre suchte man längere Zeit vor der Königin zu verbergen, bis sie darüber von der Gräfin von Soissons, Olympia Mancini, einer weiteren Mazarin-Nichte, informiert wurde. Er schickte rasch seinen Staatssekretär Antonio Pimentel als Sondergesandten nach Lyon, um sein Angebot Mazarin übermitteln zu lassen. Es entwickelte sich eine gegenseitige enge Freundschaft. Bald danach nahm Ludwig XIV. Lebensjahr stehenden Ludwig XIV. XII Honoré Champion, ed. eine sehr hohe Mitgift von 500 000 Gold-Écus entrichtete. Fille du roi d’Espagne Philippe IV et d’Elisabeth de France, Marie-Thérèse naît le 20 septembre 1638. Es wurde u. a. vom Hochadel, kirchlichen Würdenträgern und den Professoren der Sorbonne empfangen, durchschritt Triumphbögen und erhielt die Stadtschlüssel überreicht. war unterdessen aber immer noch in Maria Mancini verliebt, und nur mit viel Mühe gelang es seiner Mutter und dem Kardinal, dass er sich der Staatsräson fügte. die nicht regelmäßige Auszahlung der Mitgift seiner Gattin als Vorwand, ihren bei der Heirat gegebenen Verzicht auf ihr spanisches Erbe als nichtig zu betrachten und eröffnete 1667 den Devolutionskrieg mit einem Einfall in die Spanischen Niederlande. Diptyque de Melun. His mother was Anne of Austria who was a sibling of her father Philip IV of Spain. November 1659 unterzeichneten Mazarin und Luis de Haro den endgültigen Friedensschluss. Her paternal aunt, Anne of Austria (1601-1666), another Spanish princess, also used the Austrian archducal title, then still affected by the Spanish Habsburgs. Marie-Thérèse d'Espagne Née le 11 juin 1726 à Madrid, Décédée le 22 juillet 1746 dans le château de Versailles, à l’âge de 20 ans Inhumée le 1er août 1746 dans l' église de l'abbaye royale de Saint-Denis, abgelehnt, da er damals (1656) keinen männlichen Nachkommen hatte und daher seine Tochter Maria Theresia die Thronerbin geworden wäre, weil in Spanien das Salische Recht keine Gültigkeit besaß. ...lisabeth de France, Marie-Anne de France, Marie-Thérèse de France, Philippe-Charles Duc d'Anjou de France, Louis-François Duc d'Anjou de ... July 30 1683 - Château De Versailles, France, Louis Capet de Bourbon, le Grand Dauphin of France, Paris City, Paris, ille-de-France, France, Saint-Germain-en-Laye, Paris, ille-de-France, France, French: María-Terese d'Espagne et Autriche (Habsbourg), infante d'Espagne, reine consorte de France, Isabel de Francia, reina consorte de España, Louis XIV "le Grand" roi de France et Navarre, Anne-Élisabeth de Bourbon, fille de France, Margarita María Catalina, Infanta de España, Baltasar Carlos de España, Príncipe de Asturias, Fransisco Ferdinand de Habsburgo, Infante de Espagña, Alonso Enríquez de Guzmán y Orozco, Obispo de Osma, Plasencia y Málaga, Margarita Teresa von Habsburg, Kaiserin des Heiligen Römischen Reiches, Maria Ambrosia de la Concepcion Infanta of Spain, Felipe Próspero de Habsburgo, Infante de Espagña, Príncipe de Asturias, Fernando Tomás Carlos de Habsburgo, Infante de Espagña, Princess Maria Teresa of Spain Von Habsburg, Marie-Therese Von ?�sterreich Von Habsburg, Maria Teresa Marie-Thérèse Reine de France de France (born Habsburg d'Autriche), Reine De France Et De Navarre María Teresa de Austria y Borbón (born Habsbourg), http://es.wikipedia.org/wiki/Mar%C3%ADa_Teresa_de_Austria. Philippe V d'Espagne, roi d'Espagne 1683-1746 Marié le 24 décembre 1714 (lundi), Guadalajara, Espagne, avecElisabetta Farnese 1692-1766 dont : Charles III d'Espagne , roi d'Espagne 1716-1788 Marie Anne Victoire d'Espagne 1718-1781 de Montespan and others, but Marie Thérèse was too pious and too adoring of her husband to openly resent the position in which she was placed by the king's avowed infidelities. On cherchait à voir, on s’empressait, on se bousculait, on se tourmentait, on s’interrogeait, on s’agitait. Maria Theresa of Spain (Spanish: María Teresa de Austria; French: Marie-Thérèse d'Autriche; 10 September 1638 – 30 July 1683), was by birth Infanta of Spain and Portugal (until 1640) and Archduchess of Austria as member of the Spanish branch of the House of Habsburg and by marriage Queen of France. entschloss sich im Dezember 1658 zu einer ernsthaften Friedensvereinbarung einschließlich seiner Zustimmung zur Ehe seiner Tochter mit Ludwig XIV. Her paternal grandparents were Philip III of Spain and Margarita of Austria. Trotz zunehmender Schmerzen beklagte sie sich kaum über ihre Lage. Juni 1660 in der Kathedrale von Fuenterrabia auf spanischem Territorium statt, wobei Luis de Haro die Rolle des Bräutigams übernahm. Peintre du modèle . Eine Klausel des Ehevertrages besagte, dass die Infantin mit dessen Inkrafttreten für sich und ihre Nachkommen auf alle Ansprüche auf die spanische Krone verzichtete – unter der Voraussetzung allerdings, dass ihr Vater Philipp IV. Marie-Thérèse était la fille du roi Philippe IV d'Espagne, et d'Elisabeth de France. verstohlen einen ersten Blick auf seine Braut warf. Marie Therese's grandson, Philip V of Spain, would eventually come to inherit her succession rights to the Spanish throne, after the death of her mentally unstable half brother Charles II of Spain. Als Ludwig XIV. Louis-François de France, duc d'Anjou 14 June 1672 4 November 1672 Fils de France. As a member of the House of Austria, Maria Theresa was entitled to use the title Archduchess of Austria. Obwohl schon relativ früh ihre mögliche Verheiratung mit Ludwig XIV. Maria Theresa was always the last to know that her husband had found a new mistress. Andererseits hatte sich der Krieg für Spanien inzwischen unerfreulich entwickelt und außerdem hatte Philipp IV. Diego Velázquez, Marie-Anne d'Autriche, reine d'Espagne (détail), seconde moitié du XVIIe siècle, huile sur toile, 107 x 120 cm, château de Versailles / Diego Velázquez. übrig war, erhob der französische König in ihrem Namen Anspruch auf die Spanischen Niederlande. Die fromme Maria Theresia konnte ihren Gatten nicht an sich binden und stand schon bald dauerhaft im Schatten seiner wechselnden Mätressen. Daughter of Philip IV, King of Spain and Portugal and Isabel de Francia, reina consorte de España Eager to prevent a union of the two countries or crowns, especially one in which Spain would be subservient to France, the diplomats sought to include a renunciation clause that would deprive Maria Theresa and her children of any rights to the Spanish succession. im Gespräch war, bekam sie praktisch keinen Unterricht in der französischen Sprache. Son éducation était rigide, étroite et, profondément catholique. von Spanien, der Sohn von Maria Theresias Stiefmutter Maria Anna, 1700 kinderlos verstarb, setzte er Maria Theresias Enkel Philipp von Anjou zu seinem Nachfolger ein, der sich im Spanischen Erbfolgekrieg durchsetzen konnte und als Philipp V. den spanischen Thron bestieg. Hija del Rey Felipe IV de España y de Isabel de Francia, era por parte de madre nieta del Rey Enrique IV de Francia. Louis de France, Fils de France, le Grand Dauphin, 1 November 1661-14 April 1711 Dauphin of France from 1661–1711. Maria Theresa was short, dwarflike and had the Hapsburg lip; the unfortunate product of generations of inbreeding. Das nicht nur von der Königinmutter Anna, sondern auch von Kardinal Mazarin gewünschte Heiratsprojekt wurde aber bei den Friedensverhandlungen in Madrid von Philipp IV. Statuen des Herkules und anderer Götter säumten seinen Weg.[2]. September 1665) nutzte Ludwig XIV. Im Gegensatz zu Louise de La Vallière benahm sich Madame de Montespan sehr hochmütig und arrogant gegenüber Maria Theresia, die mehr denn je ein Schattendasein führen musste und die Montespan als „königliche Hure“ beschimpfte. Her maternal grandparents were Henry IV of France and Marie de' Medici. in zweiter Ehe mit seiner Nichte Maria Anna vermählte. Salvo por una breve regencia en 1672, durante la campaña del rey contra Holanda, no desarrolló actividad política alguna. Philip then sent a special envoy to the French court to open negotiations for peace and a royal marriage. schickte bald die zahlreichen mit Maria Theresia nach Frankreich gekommenen Hofleute mit dem Einverständnis seiner Gattin nach Spanien zurück. She continued to spend much of her free time playing cards and gambling, as she had no interest in politics or literature. Spanish procrastination led to a scheme in which France's prime minister, Cardinal Mazarin, pretended to seek a marriage for his master with Margaret Yolande of Savoy. March 30, 2020 | par Nkongo Odile Carine. Drei Tage später trafen sich die spanische und die französische Königsfamilie mit ihrem jeweiligen Hofstaat in einem Pavillon auf der Fasaneninsel, aber Anna von Österreich besuchte ihren Bruder Philipp IV. Father of, This page was last edited on 10 December 2020, at 13:26. [4] Her father and the entire Spanish court accompanied the bride to the Isle of Pheasants on the border in the Bidassoa river, where Louis and his court met her in the meeting on the Isle of Pheasants on 7 June 1660, and she entered France. 1644 verlor Maria Theresia als Sechsjährige auch ihre Mutter. María Teresa de Austria (en francés: Marie-Thérèse d'Autriche) (10 de septiembre de 1638, El Escorial, España – 30 de julio de 1683, Versalles, Francia), Infanta de España y Reina consorte de Francia. During the period Madame de Maintenon reigned over his mind and affections, the King bestowed more attention on his wife, which she repaid by lavishing kindness on the mistress. Anna was a daughter of Maximilian II, Holy Roman Emperor and Maria of Spain. Verhandlungen für die Heirat mit Ludwig XIV. The celebration of the Plaisirs de l’Île enchantée is often regarded as a prelude to the War of Devolution, which Louis waged against Spain. Zur Lektüre der Königin gehörten u. a. Werke des Petrus von Alcantara und des Franz von Sales. Una enfermedad devastadora acabó con su vida en 1683, cuando solamente contaba con 44 años de edad. La princesse Maria Teresa, âgée de 86 ans, peut être référencée comme le premier cas de mort dû au coronavirus. Anfang Juni war Philipp IV. Of her six children only one survived her, the dauphin Louis, who died in 1711. Die fromme, schüchterne und trotz ihres Alters noch kindlich naive Königin tat sich aber schwer mit der frivolen Leichtigkeit des französischen Hofes, die in völligem Gegensatz zum steifen und altmodischen spanischen Hofzeremoniell stand. Maria Theresa played little part in political affairs except for the years 1667, 1672, and 1678, during which she acted as regent while her husband was away on campaigns on the frontier. By François de Troy, circa 1680's. MARIE-TÉRÉSE d’Aûtriche, Reine de France, est fille unique du mariage de Philippe IV. gefallen, was dem spanischen König nicht behagen konnte. Sie wurde sehr streng und religiös im gegenreformatorischen Sinn erzogen und erhielt eine relativ bescheidene Ausbildung. Die Schleppe trugen zwei jüngere, dem Haus Orléans angehörige Prinzessinnen. Juli 1683 von einer Reise mit dem Hof nach Burgund und ins Elsass nach Versailles zurückkehrte, schien sie noch gesund, erkrankte jedoch bald danach sehr plötzlich an einem Abszess am linken Arm. Der Plan des Kardinals ging auf: Philipp IV. Somit wäre das Reich der spanischen Linie der Habsburger nach dem Tod Philipps IV. Beim offiziellen Treffen am 6. July 30 1683 - Versailles Palace Versailles Île-De-France France, King Felip Iv of Spain von Habsburg, Princess Elisabeth Isabel of France de Bourbon, ...id, Real Sitio De San Lorenzo De El Escorial, Comarca Metropolitana De Madrid, Provinz Und Autonome Gemeinschaft Madrid, Hauptstadt, Spanien, ...83 - Versailles, Château De Versailles, Kanton Chef-Lieu, Arrondissement Versailles, Départements Yvelines, Region Ile-De-France, Frankreich, ...hilipp Iv. um die Hand der Infantin bat. Der Ehe von Maria Theresia und Ludwig XIV. Pour la dynastie espagnole des … Madame la dauphine 1726-1746. Born an Infanta of Spain and Portugal at the Royal Monastery of El Escorial, she was the daughter of Philip IV & III, and his wife Elisabeth of France, who died when Maria Theresa was six years old. Nach ihrer Abholung wurde die Infantin sofort in französische Tracht gehüllt. -4. Dass Spanien eine solche Klausel akzeptierte, zeigt, dass Frankreich zu diesem Zeitpunkt bereits die Vormachtstellung in Europa errungen hatte.[1]. Die verstorbene Königin wurde in der Kathedrale von Saint-Denis beigesetzt. L’accouchement était prévu pour le début juillet 1746, mais le terme se fit attendre, ce qui exaspérait la patience de Louis XV, des diplomates présents à la cour, de la cour elle-même et du peuple. Daher musste Vázquez den Hof verlassen und wurde in seiner Heimat von Philipp IV. Immerhin hatte Maria Theresia am 1. Louis was faithful to his wife for the first year of their marriage, commanding the Grand Maréchal du Logis that "the Queen and himself were never to be set apart, no matter how small the house in which they might be lodging".[7]. begleitete seine Tochter zur Hochzeitszeremonie. den Hof an den Kriegsschauplatz nachkommen und zwang dabei die Königin, seine beiden Mätressen in ihrer Kutsche mitfahren zu lassen. Wie Maria Theresia besaß auch Anna von Österreich eine ausgeprägte Frömmigkeit. Bien qu’elle soit le neuvième enfant du couple royal, sa naissance est dignement fêtée car les six infantes précédentes, et l’un de ses deux frères aînés, sont morts au berceau. Elle ne parle qu'espagnol et suit mal les conversations en français. Elle était donc, par conséquent, la petite-fille d'Henri IV et la cousine doublement germaine de Louis XIV. This was eventually done but, by the skill of Mazarin and his French diplomats, the renunciation and its validity were made conditional upon the payment of a large dowry.